<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:
Titel:Pusteblume Die Lernsoftware Deutsch 3
Medienart:Anderes Produkt
Herausgeber:Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Sch√∂ningh Winklers GmbH, Braunschweig, Tricas ‚Äď Neue Medien 
Autor:Herausgegeben von: Wolfgang Menzel; Konzipiert von: Christin Bu√ühoff, Wiebke Nicke, Katja Vau; Erarbeitet von: Nadine Pistor, Katja Vau; Redaktion: Michaele Gruschka, Wiebke Nicke 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Braunschweig 
Hersteller-Jahr:2011 
Produktumfang:DVD-Box, Kurzanleitung; CDR 
Begleitmaterial:Covertext 6 Seiten 
Systemvoraus-
setzungen:
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Macintosh; System OS X; Prozessorleistung:empfohlen Pentium III ab 1,0 GHz (Windows), G3 1 GHz (Mac); Arbeitsspeicher: 384 MB RAM (Win XP), 1GB (Win Vista), 512 MB RAM (Mac)Festplattenspeicher: 450 MB freier Speicherplatz, Bildschirmaufl√∂sung: 1024 x 768 Pixel; Farben: 65.536 Farben; Soundkarte: erforderlich 
ISBN/
Mediennummer:
978-3-507-46967-9 
Inhalt
Abstract:Das DMP "Pusteblume Die Lernsoftware Deutsch 3" bietet vielf√§ltige √úbungen zu allen Themen des Deutschunterrichts. Eine klare Benutzerf√ľhrung sowie ein integrierter Computerkurs sorgen f√ľr einfache und intuitive Bedienung. Selbst w√§hlbare Niveaus und ein Belohnungssystem garantieren Spa√ü beim √úben.  
Inhalt:Das DMP "Pusteblume Die Lernsoftware Deutsch 3" ist nach sprachlichen Aspekten gegliedert. In der Pusteblume-Stra√üe sind die verschiedenen Lernbereiche des Unterrichtsfaches Deutsch f√ľnf H√§usern zugeordnet, den Werkst√§tten: Die Lern-Werkstatt ist ein kleiner Computerkurs. Darin geht es um das Erlernen von Basisfertigkeiten im Zusammenhang mit dem Computer und der Lernsoftware selbst, z.B. um den Gebrauch der Maus und der Tastatur. In der Rechtschreib-Werkstatt werden alle wichtigen Rechtschreibaspekte systematisch und gezielt ge√ľbt. Dabei wurden die Aufgaben so konzipiert, dass die Rechtschreibstrategien Mitsprechen, Ableiten und Einpr√§gen angewendet werden m√ľssen. Damit eine orthografische Kompetenz nachhaltig aufgebaut wird, wurde bewusst darauf geachtet, dass die Kinder nicht nur handelnd mit ganzen W√∂rtern umgehen, sondern diese immer wieder auch selbst schreiben m√ľssen. Durch unmittelbare R√ľckmeldung und verschiedene Hilfen stellt das Programm sicher, dass Falschschreibungen von den Kindern verbessert werden m√ľssen.Die Sprach-Werkstatt deckt den Bereich des Sprachgebrauchs ab. Hier geht es um W√∂rter, Wortarten, den Aufbau von W√∂rtern und die Strukturen von S√§tzen. Die √úbungen sind so konzipiert, dass sie die Strukturen von Sprache deutlich machen und dabei auch die relevanten Begriffe einschleifen. Auch in der Sprach-Werkstatt sollen die Kindern vieles schon selbst schreiben, was sich wiederum g√ľnstig auf die Rechtschreibung auswirkt. In der Schreib-Werkstatt haben die Kinder die M√∂glichkeit, eigene kleine Texte zu produzieren. Dabei gibt es Aufgaben, die jedem Kind erfolgreiches Schreiben erm√∂glichen, indem durch Auswahlangebote sichergestellt wird, dass gute Schreibprodukte entstehen. Es gibt aber auch ganz freie Aufgaben, die m√∂glicherweise Begleitung und Kontrolle bed√ľrfen. Jedes Schreibprodukt innerhalb der Schreib-Werkstatt kann ausgedruckt und ver√∂ffentlicht werden.Die Lese-Werkstatt trainiert grundlegende Lesefertigkeiten. Sinnentnehmendes Lesen, genaues Lesen, schnelles Lesen und vieles mehr werden anhand von W√∂rtern, S√§tzen, Geschichten, Sachtexten, aber auch diskontinuierlichen
Retrieval
Bildungsbereich:Schule, Primarstufe, Weiterbildung/Fortbildung 
Bildungskategorie:muttersprachliche Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
7.2. Lebenschancen und Bildung
Systematik:Deutsch, Weiterbildung
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:2011 
Auszeichnungs-Ort:Berlin 
Bewertung
durchschnittliche
Bewertung:
15.6 Punkte - empfehlenswertes didaktisches Multimediaprodukt Ė gut (2)
Bewertungen:Bewertungen ansehen
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.