<< zurück

Dokumentation
Produktionsdaten
Abbildung:Keine Abbildung vorhanden.
Titel:Telekom ‚Äď Service Excellence f√ľr Beratung und Verkauf durch Game-Based-Training
Medienart:Internet
Herausgeber:T-Punkt Vertriebsgesellschaft mbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn; www.tpunkt.mit.de 
Autor:am Produkt beteiligt: M.I.T. newmedia GmbH, Friedrichsdorf 
Hersteller-Land:Deutschland 
Hersteller-Ort:Friedrichsdorf / Taunus 
Hersteller-Jahr:2007 
Produktumfang:Game Based Training Online (Spielzeit 25 min) 
Systemvoraus-
setzungen:
IE 6 aufw√§rts / Flash PlugIn 9 
ISBN/
Mediennummer:
-- 
Inhalt
Abstract:- Das Spiel steht allen Mitarbeitern ab Ende Januar 2008 √ľber das Internet auf dem Trainingportal der TPG zur Verf√ľgung. - Die Nutzung ist freiwillig. - Die Speicherung des Highscores erfolgt unter einem Nicknamen, der durch den Mitarbeiter selbst festgelegt wird. - Das Spielumfeld ist angelehnt an einen Telekom-Shop und basiert auf den Leits√§tzen und der Philosopie der TPG (4 Kundentypen: Rentnerin, Businesskunde, Studentin, Arbeitsloser)  
Inhalt:Umfeld, Ausgangssituation In der TPG wird elektronisches Lernen erst mit Start des Trainingsportals intensiver eingesetzt. Betreiber des TPG-Trainingsportals und im Sinne von Blended Learning zugeh√∂rigen Trainingsmanagements ist die Bonner Akademie. Die Akzeptanz f√ľr elektronische Lerninhalte steigt stetig. Die Zielgruppen sind jedoch sehr heterogen. Junge Mitarbeiter setzen sich schneller und unvoreingenommener mit elektronischen Medien auseinander. √Ąltere Mitarbeiter sind eher skeptisch. Die bisherigen e-Trainings sind rein sachlich aufgebaut und beziehen sich ausschlie√ülich auf das direkte Arbeitsumfeld. Der Spassfaktor kommt noch zu kurz. Zielsetzungen - Weitere Steigerung der Akzeptanz f√ľr elektronische Lernm√∂glichkeiten undHeranf√ľhrung von Mitarbeitern, die elektronischen Medien gegen√ľber skeptisch reagieren - St√§rkere Motivation zur Nutzung von elektronischen Lernmedien, die explizit einen Spassfaktor beeinhalten, Spielen und Lernen soll eine Einheit bilden - Kein Nutzungszwang sondern freiwilliges Erleben einer neuen Lernmethode - Verbesserung der Servicequalit√§t im Telekom-Shop mit Spa√ü & Begeisterung am Verkaufen durch Methodensicherheit: o Online-Training, das die Verk√§ufer zur Umsetzung der 7 Leits√§tze motiviert und sie die Grunds√§tze und die Philosophie von T-Punkt leben l√§sst o Dabei werden die T-Punkt Kunden nach den kundenbezogenen Service-Strategieen Kauf, Beratung und Beschwerde sowie charakterlich unterschieden o Kunden werden sehr differenziert betrachtet. Pro Service-Strategie sind unterschiedliche Kundentypen entwickelt worden. o Die Anwendung vermittelt, das es ganz unterschiedliche Kundentypen gibt, die man unterschiedlich anfassen muss, um Erfolg zu haben. o Der Verk√§ufer lernt, die Service-Strategien zu erkennen und sich dementsprechend zu verhalten. Internalisierung von Handlungsempfehlung f√ľr jede einzelne Service-Strategie - Beste Kundenfreundlichkeit und Serviceleistung im Handel schaffen o Durch die Verk√§ufer soll ein freundliches Bild der Telekom beim Kunden geschaffen werden o Auch wenn die Call-Center nicht erreichbar sind, wird der T-Punkt dem Kunden als letzte Instanz zu helfen wissen - Abverk√§ufe steigern
Retrieval
Bildungsbereich:Berufsbildung, Weiterbildung/Fortbildung, Erwachsenenbildung 
Bildungskategorie:betriebswirtschaftliche Bildung, technische Bildung 
Ethik-
Themenfeld:
1. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung
1.2. Kulturelle Identität und interkulturelle Verständigung in Gegenwart und Zukunft
7. Zukunftsbewältigung und Chancengleichheit
7.2. Lebenschancen und Bildung
Systematik:Berufliche Bildung, Weiterbildung
Auszeichnung
Auszeichnungs-Art:Comenius-EduMedia-Siegel 
Auszeichnungs-Jahr:2008 
Auszeichnungs-Ort:Berlin, 20.06.2008 
Bewertung
Bewertungen:Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Als nicht angemeldeter Benutzer können Sie keine Bewertungen vornehmen.